»Ich kenne nichts auf der Welt, das eine solche Macht hat wie das Wort.« (Emily Dickinson)
»Ich kenne nichts auf der Welt, das eine solche Macht hat wie das Wort.«(Emily Dickinson)

Häufig gestellte Fragen

Was wird die Überarbeitung meines Textes kosten?

Das Honorar für das Lektorat oder die Korrektur eines Textes errechnen wir auf Grundlage der Normseitenanzahl. Jeder Text ist jedoch einzigartig und lässt sich nicht mit anderen vergleichen. Daher orientiert sich der Preis außerdem an der Bearbeitungszeit und dem Schwierigkeitsgrad des Textes. Wenn uns Ihr Text vorliegt, können wir Ihnen ein Angebot unterbreiten. Die Vereinbarung von Pauschalpreisen ist in Ausnahmefällen auch möglich.

Was ist eine Normseite?

Heute machen es uns die Textverarbeitungsprogramme leicht, die Zeichen eines Dokumentes zu zählen. Doch das war nicht immer so: Die Abrechnungseinheit der Normseite für Lektorats- oder Korrekturarbeiten entstammt einer Zeit, in der Texte noch auf der Schreibmaschine verfasst wurden. Das Zählen der Zeichen war damals viel zu aufwendig, weshalb die Normseite eingeführt wurde. Sie umfasste ursprünglich 30 Zeilen zu je 60 Anschlägen (Zeichen inkl. Leerzeichen). Durchschnittlich betrug die »klassische« Normseite, in Abhängigkeit der Textstruktur, damit etwa 1.500 bis 1.650 Anschläge.

 

Heute fungiert die Normseite als Kalkulationseinheit für die Preisberechnung einer Textüberarbeitung bzw. Korrektur. Auch wir berechnen unser Honorar auf Grundlage der Normseitenanzahl (1 Normseite = 1.500 Zeichen inkl. Leerzeichen). Sollte Ihnen die Normseite jedoch in einer anderen Form geläufiger sein, rechnen wir Ihnen unser Angebot gern um.

Warum sollte ich meine wissenschaftliche Arbeit überhaupt professionell überarbeiten lassen?

Wer sich intensiv mit seiner Arbeit beschäftigt, hat in der Regel viel Literatur durchstöbert, die eigenen Sätze mehrmals gelesen, umformuliert oder umgestellt und Kapitel bzw. Kapitelabschnitte geändert, gekürzt, verschoben.
Durch das wiederholte Lesen des eigenen Textes verliert man zwangsläufig die nötige Distanz. Es fällt nicht auf, wenn die Argumentation hinkt, der rote Faden fehlt oder der Text »Ungereimtheiten« enthält.

Wir lesen Ihre Arbeit mit objektivem und professionellem Blick. Wir machen Sie auf Erklärungslücken, unverständliche Sätze, stilistische Ungereimtheiten etc. aufmerksam und erhöhe damit Ihre Chance auf eine gute Note.

Wie wird der Schwierigkeitsgrad eines Textes festgelegt?

Bei Textkorrekturen mit leichtem Schwierigkeitsgrad handelt es sich um allgemeine Texte. Zur Überarbeitung sind keine besonderen Fachgebietskenntnisse notwendig und es muss keine Recherche betrieben werden.

 

Texte mit mittlerem Schwierigkeitsgrad enthalten einige Fachausdrücke.

Ein gewisser Rechercheaufwand wird eingeplant.

 

Schwierige Texte erfordern umfangreiche Fach- und Terminologiekenntnisse. Sie sind oft mit hohem Rechercheaufwand verbunden. Zu dieser Kategorie zählen beispielsweise juristische Texte.

Gibt es Studentenrabatt?

Studenten/Doktoranden (Nachweis durch gültigen Studentenausweis)  bieten wir Sonderkonditionen.

Wie sind die Zahlungsmodalitäten für Studenten und Privatpersonen?

Entscheiden Sie sich für eine Zusammenarbeit mit uns, wird durch die Auftragserteilung eine Anzahlung von 30 % der Gesamtsumme fällig. Weitere Zahlungen sind nach individueller Vereinbarung (z. B. bei Übergabe eventueller Teillieferungen oder am Ende des Projektes) zu entrichten. Bei geringerem Arbeitsvolumen ist die Restzahlung erst nach kompletter Beendigung des Projektes zu leisten.

Wie lange dauert die Bearbeitung?

Als Kunde legen Sie selbst fest, wann Sie den korrigierten Text benötigen. Wir nehmen den Auftrag an, wenn wir über die entsprechende Kapazität verfügen und die Einhaltung des gewünschten Liefertermins voraussehen können. Falls kein Termindruck besteht, schlagen wir Ihnen einen Liefertermin vor.

Wie erfolgt die Bearbeitung?

Wir lektorieren Ihren Text in digitaler Form über den aktivierten Überarbeitungsmodus Ihres Word-Dokumentes (*.doc, *.docx). Nachdem Sie die Bearbeitung gesichtet haben, können Sie die Änderungen problemlos annehmen oder ablehnen. Der fertige Text liegt Ihnen anschließend vor.

PDF-Dateien lektorieren wir mithilfe der Kommentarfunktion. Alle Änderungen müssen Sie selbst anschließend in der Originaldatei (z. B. in InDesign) vornehmen.
Bei einer Schlusskorrektur (nach Satz) auf Papier verwenden wir die Korrekturzeichen nach DIN 16511.

 

Alle Korrekturen werden stets mit der gebotenen Sorgfalt durchgeführt, um möglichst fehlerfreie Texte anzustreben. Bitte beachten Sie, dass eine völlige Fehlerfreiheit nicht garantiert werden kann.

Wie kann ich sicherstellen, dass ich eine qualitativ hochwertige Arbeit bekomme?

Als Master of Arts in Germanistik und aufgrund einschlägiger Berufserfahrung verfügen wir über professionelle Kompetenzen. Eine qualitativ hochwertige Textbearbeitung steht außerdem mit der zur Verfügung stehenden Bearbeitungszeit und dem Honorar in direktem Verhältnis.

Wir arbeiten nach dem Qualitätsprinzip »so gut wie möglich und so schnell wie möglich«. Bei aller Fachkompetenz sind wir jedoch nicht über jeglichen Fehler und Irrtum erhaben. Sollte wir einmal Fehler übersehen haben und Sie nicht zufrieden mit der Auftragsbearbeitung sein, bieten wir Ihnen je nach individuellem Fall eine Gutschrift an.

Kann ich helfen, das Ergebnis zu optimieren?

Bitte lassen Sie uns wissen, welche Funktion Ihr Text hat und an welche Zielgruppe er sich wendet. Hilfreich ist natürlich auch ein Ansprechpartner für eventuelle Rückfragen.

Wie erfolgt die Auftragsabwicklung?

Da wir äußerst großen Wert auf Fehlerminimierung legen, durchläuft ein Text zwei Korrekturläufe. Bei sehr kurzen Bearbeitungszeiten kann der zweite Korrekturlauf allerdings nicht immer gewährleistet werden.

Wie wird die Textbearbeitung geliefert?

Generell übersenden wir Ihnen den Text per E-Mail, auf Wunsch auch auf dem Postweg.

Werden meine Angaben und Texte vertraulich behandelt?

Selbstverständlich werden sämtliche Daten unserer Kunden sowie alle Texte streng vertraulich behandelt.

Legen Sie Wert auf ein Feedback?

Wir freuen uns immer über eine Rückmeldung zu unseren bearbeiteten Projekten, denn so können wir unsere Leistungen reflektieren, Qualität sichern und uns stetig verbessern. Bitte zögern Sie daher nicht, auch nach der Auftragsabwicklung mit uns in Kontakt zu bleiben.

Korrektorat | Lektorat | Werbetexte | Webtexte | Textredaktion | Textcoaching | Autorenbetreuung | Literaturrecherche | Bildbeschaffung | Registererstellung | Vorschau- & Klappentexte | PR-Konzepte & Marketingprojekte | Werbemittel

Haben Sie Fragen, Wünsche oder möchten Sie einen persönlichen Termin vereinbaren? Dann nehmen Sie Kontakt mit uns auf. Wir freuen uns auf Sie!

Lektorat Gloria Hoppe
Delitzscher Straße 158
04129 Leipzig
Telefon: +49 0341 3318451+49 0341 3318451
Fax: n. a.
E-Mail-Adresse:
Druckversion Druckversion | Sitemap Diese Seite weiterempfehlen Diese Seite weiterempfehlen
© Gloria Hoppe – Lektorin für Verlage, Wirtschaft und Werbung

Anrufen

E-Mail